«

»

Beitrag drucken

Startblatt: The power of Print

Noch bevor sich die Assessment-Studenten durch den Regen gekämpft und den ersten Cappuccino genossen haben, wird bereits auf dem gesamten Campus das Startblatt verteilt. Die vom Doku-Team Print kreierte Startwochen-Zeitung, welche in Kooperation mit dem Tagblatt gedruckt wird, gibt einen interessanten Einblick in die Ereignisse der Startwoche und versorgt die Studenten und Studentinnen mit wichtigen Informationen sowohl zur Uni als auch zur Stadt St. Gallen.

Am Morgen beginnt die Arbeit des Printteams mit dem Verteilen der aktuellen Zeitung. Am Abend zuvor wurden die über 1000 Exemplare um 8.00 Uhr in der Druckerei des Tagblattes abgeholt. Bis so ein gedrucktes Exemplar fertig gestellt ist, gibt es einiges zu tun. So wird die erste Ausgabe, welche am Montag veröffentlicht wird, jeweils von den Tutoren geschrieben, damit sie auch pünktlich zum Auftakt der Startwoche fertig ist. Die folgenden Auflagen werden dann jeweils von den Freshmen angefertigt, jedoch  mit tatkräftiger Unterstützung durch die Tutorinnen und die Experten vom Tagblatt.

Nachdem die Zeitung griffbereit für die Studenten auf dem gesamten Campus verteilt ist, gehts für das Team auch gleich weiter: Interviews mit Dozenten, Alumni oder Verantwortlichen der Stadt St. Gallen, langwieriges Schreiben der Berichte und natürlich mehrfaches Korrekturlesen gehören zum Alltag des Print Teams. Jeweils ab 14:00 Uhr stossen die Experten vom Tagblatt zu der Studentengruppe um alle Artikel noch einmal durchzulesen, die Reporterinnen und Reporter beim Schreiben und Recherchieren zu unterstützen und natürlich darauf zu achten, dass die Beiträge „startblattkonform“ sind.

Bis 18:00 Uhr muss die Arbeit abgschlossen sein, weil die fertige Zeitung dem Medienunternehmen geschickt werden muss, damit der Druck rechtzeitig starten kann. Die letzte Stunde gilt dabei gemeinhin und wenig überraschend als die stressigste. Im Verlag wird dann alles erledigt, was es braucht, damit die Zeitung so aussieht, wie sie sein soll. Erstaunlich ist, dass das reine Drucken der über tausend Exemplare lediglich 15 Minuten beansprucht.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

The following two tabs change content below.

Ramon

Hi there, as a politics, economics and fasion enthusiast he's delighted to inform you about all the pleasant sides of HSG and will do everything to ensure you're feel best at our University.

Neueste Artikel von Ramon (alle ansehen)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://sw2013.startwoche.ch/2013/09/12/startblatt-times/

Kommentar verfassen