Flitzer-Alarm!

Heute Morgen wurden die neuen Studierenden von einem etwas eigenwilligen Adonis im Auditorium Maximum überascht. Und man ist sich einig: zum Glück hat er seine Flagge nicht gehisst.

Nach einer beachtlichen Menge an Informationen wollte die Gastreferentin Frau Dr. Barbara Becker gerade zu einer kleinen Bewegungseinheit aufrufen, als sie von einem Flitzer, der sich nur mit einer Flagge bekleidet hatte, unterbrochen wurde. Ohne Mikrophon verkündete er seine Botschaft der Zuhörerschaft – nudistisch und doch patriotisch. Leider konnte nur eine Minderheit den französischen Erläuterungen folgen und so blieb der Zweck der unterhaltsamen Aktion den meisten von uns verborgen. Vereinzelt wurde vermutet, dass es sich um eine Protestaktion gegen die HSG oder um eine Aktion einer Gruppe Francophonen an unserer Universität handelte.

Der Auftritt verblüffte die Studenten und Verantwortlichen zugleich und so liess man den Akteur gewähren, teilte ihm jedoch auch unmissverständlich mit wo sich der Ausgang des Audimax befindet, so dass die Präsentation im Anschluss ihren geplanten Verlauf nehmen konnte.

Was denkst Du? Was hat der Flitzer gesagt? Was wollte er mit der Aktion bezwecken?

7T0A3193

The following two tabs change content below.

Ramon

Hi there, as a politics, economics and fasion enthusiast he's delighted to inform you about all the pleasant sides of HSG and will do everything to ensure you're feel best at our University.

Neueste Artikel von Ramon (alle ansehen)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://sw2013.startwoche.ch/2013/09/09/flitzer-alarm/

Kommentar verfassen