Post für dich! Das Assessmentjahr kann beginnen.

Dass das Studium an der HSG immer näher rückt sollte spätestens jetzt wohl auch der Letzte verstanden haben. Per Post habt ihr bereits eure Zuteilungen zu den einzelnen Gruppen der Startwoche erfahren mit jeweiliger Gruppennummer, Treffpunkt und der genauen Uhrzeit.
Aber halt! Da ist doch noch ein zweiter Zettel im Couvert. Was steht da? Dokuteam, Startwoche begleiten, mit Experten Erfahrung in der Welt der Medien sammeln.

Klingt gar nicht so schlecht. Aber was genau ist das überhaupt und soll ich mich da jetzt wirklich bewerben? Im Dokuteam habt ihr die einmalige Möglichkeit im Zuge der Startwoche entweder Teil des Print-, Radio-, Video- oder des Internetteams zu werden. Im Team „Print“ entwerft und plant ihr für jeden Tag der Startwoche eine eigene Zeitung für eure Kommilitonen und Kommilitonin und gebt diese anschliessend beim St.Galler Tagblatt in den Druck. Bettina Bear, letztjähriges Mitglied des Printteams und diesjährige Tutorin, gefiel bei ihrer Arbeit besonders, dass die besondere Chance geboten wurde mit Journalisten des St. Galler Tagblatts zusammenzuarbeiten und einmal echte „Redaktionsluft“ zu schnuppern.

Das Team Radio hingegen wird aus dem Aufnahmestudio des St. Galler Radiosender toxic.fm mehrere Stunden täglich senden und versuchen ihre Hörer immer auf den neuesten Stand bezüglich der Starwoche zu bringen. Ihr werdet also in einem echten Radiosender eine professionelle Show auf die Beine stellen.

Kurze, humorvolle, aber auch informierende Clips und Interviews, werden während der ersten Woche vom Team Video beigesteuert und auf dem ständig einsehbaren Blog des Internetteams präsentiert. Dass das Video Team, ebenso wie die anderen Teams, eine mehr als gute Wahl darstellt, berichtet Talitha Kirchner, welche die letztjährige Startwoche  als Teil dieses Teams verbringen konnte: „Wir durften überall mit dabei sein und filmen. Auf der Suche nach Interviewpartnern hatten wir die Chance bereits in der ersten Woche viele unserer neuen Kommilitonen kennen zu lernen. Ich werden dieses Jahr Startwochentutorin des Doku Teams Video sein, weil ich fest entschlossen bin meinem Team einen genauso tollen Einstieg in das Studium an der HSG zu ermöglichen, wie ich ihn vor einem Jahr hatte.“
Ebenso wie das Videoteam ist auch das Internetteam dafür verantwortlich, dass die Studenten und Interessierte über das Internet bzw. das Smartphone unterhalten werden und ständig auf dem Laufenden bleiben. Hierzu betreibt das Team Internet bereits erwähnten Blog mit einer Vielzahl täglicher Aktualisierungen in Formen von unterhaltsamen Stories und informativen Artikeln rund um den Campus.

Irgendwie klingt das ja alles ziemlich interessant, aber welches Team soll ich denn jetzt als Präferenz angeben? Im Endeffekt ist es ganz einfach: Lasst euch einfach von euren persönlichen Interessen leiten.
So unterschiedliche die einzelnen Teams auch sind, ist es garantiert, dass ihr jeweils einen medienspezifischen Experten mit langjähriger Erfahrung an eure Seite gestellt bekommen werdet, von welchem ihr euch sicher den ein oder anderen Kniff abschauen könnt. Zudem habt ihr in jedem Team die Chance euch bei eurer Arbeit aktiv und kreativ zu engagieren und eure eigenen Ideen mit einzubringen, sowie die Startwoche aus einem anderen, umfassenderen Blickwinkel zu erleben und viele neue Leute kennen zu lernen. Aus eigener Erfahrung kann ich behaupten, dass es sich definitiv lohnt!

The following two tabs change content below.

Frederic Bader

Neueste Artikel von Frederic Bader (alle ansehen)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://sw2013.startwoche.ch/2013/09/04/post-fuer-dich/

Kommentar verfassen